Männerschmuck

Streeksieraden voor mannen
 

Thema

Männerschmuck

Nicht nur Frauen und Mädchen, die Tracht trugen, trugen speziellen Schmuck. Auch Männer und Jungen verschönerten ihre regionale Tracht mit Schmuckstücken. Einige davon, zum Beispiel Knöpfe und Schuhschnallen, hatten ursprünglich einen praktischen Nutzen. Derartige Verschlüsse entwickelten sich jedoch manchmal zu wahren Prunkstücken. Andere Schmuckstücke, wie zum Beispiel die Männerbrosche von Walcheren, waren rein dekorativ. Einige Beispiele, darunter die Uhrkette aus Groningen oder die Ohrringe aus der Nordwest-Veluwe sind nicht ortstypisch, sondern wurde mit verschiedenen Trachten getragen. Anderer Männerschmuck, zum Beispiel der charakteristische Hemdzierknopf aus Volendam, war dagegen typisch für einen bestimmten Ort.
 
Die Schmuckstücke wurden aus Silber oder Gold, aber auch aus weniger wertvollem Material wie Messing, Zinn oder Holz hergestellt. Material und Ausführung waren von der Finanzlage des Mannes abhängig. Ein reicher Bauer trug anderen Schmuck als ein einfacher Lohnarbeiter. Auch die Umstände, in denen der Schmuck getragen wurde, war von Belang. Unter der Woche bei der Arbeit oder sonntags? Auch das Alter konnte eine Rolle spielen oder, ob jemand in Trauer war.

Nachstehend sehen Sie einige Beispiele aus der Sammlung des Holland Erlebnismuseums.